„ … damit Unna lebenswert bleibt … “

Demografie-Prozess in Unna

Bürgerbewegtes Unna

Wir werden weniger, älter und bunter. Denn die Zahl der Einwohner sinkt. Immer weniger junge Menschen leben mit immer mehr älteren zusammen. Der Anteil der Menschen mit Migrationsgeschichte nimmt zu.

Was bedeuten diese Veränderungen für Unna? Z. B. im Bereich Bildung, wenn es weniger Kinder gibt, weniger Schüler und Schülerinnen, im Bereich Wirtschaft weniger Arbeitskräfte, in den Stadt- und Ortsteilen die Nahversorgung und ärztliche Grundversorgung gefährdet sind und Gaststätten schließen?

„Bürgerbewegtes Unna“ ist ein Projekt, in dem Bürger und Bürgerinnen zusammen mit Verantwortlichen in Bildung, Wirtschaft, Gesundheitswesen, Verwaltung und Politik die Veränderungen gemeinsam gestalten können.

„Bürgerbewegtes  Unna“ will Unnas Bürger und Bürgerinnen mit ihren vielfältigen Erfahrungen, Fähigkeiten und Wünschen für die Beteiligung gewinnen, damit die Lebensverhältnisse in Unna attraktiv bleiben und Unna weiterhin eine lebens- und liebenswerte Stadt bleibt.

„Bürgerbewegtes  Unna“ ist also eine Antwort auf den demografischen Wandel. Es bedeutet:

Wir in Unna gestalten gemeinsam unsere Zukunft.


In den folgenden fünf  Arbeitsgruppen (AG) wollen wir das "Bürgerbewegte Unna" auf den Weg bringen. Sie sind herzlich eingeladen, sich bei den Themen und an den Diskussionen zu beteiligen.

Mehr über das Projekt „Bürgerbewegtes  Unna“, über das Zustandekommen und seine Struktur, erfahren Sie hier.